Wie die Zensur von Open-Source-Codes in China nach hinten losgehen könnte
wie die zensur von open source codes in china nach hinten losgehen

Wie die Zensur von Open-Source-Codes in China nach hinten losgehen könnte

Am 18. Mai wachten Tausende Softwareentwickler in China auf und mussten feststellen, dass ihre auf der Code-Speicher-Plattform Gitee gehosteter Open-Source-Software (OSS) gesperrt und damit vor der Öffentlichkeit verborgen war. Gitee ist ein staatlich unterstützter chinesischer Konkurrent von GitHub. In einer am selben Tag veröffentlichten Erklärung gab Gitee an, der gesperrte Code werde manuell überprüft, wie es bei jedem Open-Source-Code vor der Veröffentlichung der Fall sei. Das Unternehmen hatte “keine andere Wahl”, schrieb es.

Eine Anfrage von MIT Technology Review nach den Gründen für diese Änderung beantwortete Gitee nicht. Es wird allerdings allgemein angenommen, dass die chinesische Regierung eine weitere strenge Zensurmaßnahme ergriffen hat.

Für die Open-Source-Software-Gemeinschaft in China, die sich für Transparenz und globale Zusammenarbeit einsetzt, war der Schritt ein Schock. Code sollte unpolitisch sein. Letztlich, so befürchten die Entwickler, könnte dies die Menschen davon abhalten, zu Open-Source-Projekten beizutragen, und Chinas Softwareindustrie unter dem Mangel an Zusammenarbeit leiden.

“Bei der Codeüberprüfung in OSS geht es darum, die Codequalität zu verbessern und Vertrauen zwischen den Entwicklern aufzubauen. Das Hinzufügen von Politik zum Code-Review wird beidem schaden und letztlich die Open-Source-Bewegung in China zurückwerfen“, sagt Han Xiao, der in Berlin ansässige Gründer des kommerziellen Open-Source-Softwareunternehmens Jina AI.

GitHub wurde 2008 gegründet und 2018 von Microsoft übernommen. Die Plattform nutzen Entwickler auf der ganzen Welt, um ihren Code zu veröffentlichen und dann Kritik zu üben und voneinander zu lernen. Dieser öffentlich verfügbare Code wird – im Gegensatz zum proprietären Code, der von Unternehmen oder Einzelpersonen erstellt ist – als Open-Source-Software bezeichnet. Von GitHubs 73 Millionen Nutzern sind 7,5 Millionen in China ansässig (Stand: 2021), was sie zur größten Gruppe außerhalb der Vereinigten Staaten macht.

Aber dieses Maß an Abhängigkeit von der Plattform hat die chinesische Regierung misstrauisch gemacht, insbesondere seit die US-Sanktionen gegen Huawei von 2019 sie daran erinnert haben, wie sehr das Land immer noch auf bestimmte ausländische Unternehmen und Dienstleistungen angewiesen ist.

Gleichzeitig wuchs die Open-Source-Branche in China schnell. Große Unternehmen wie Tencent und Alibaba veröffentlichten ihre eigene Version von GitHub. Gitee, das von der etablierten Open-Source-Community OSChina unterstützt wird, begann, die Führung im nationalen Wettbewerb zu übernehmen. 2020 beauftragte das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie ein Konsortium aus Unternehmen und Universitäten unter der Leitung von Gitee, den bestehenden Speicher zu einer “unabhängigen chinesischen Open-Source-Hosting-Plattform” auszubauen. Gitee prahlt inzwischen mit mehr acht Millionen Nutzern.

Im Laufe der Zeit begannen einige Entwickler, Gitee gegenüber GitHub zu bevorzugen, und zwar aus einer Reihe von Gründen: von der Leistung über die Kosten bis hin zum Schutz vor ausländischen Eingriffen. Für Daniel Bovensiepen Li, einem in Peking ansässigen Forscher, der Gitee sowohl für private als auch für berufliche Projekte nutzt, besteht der Hauptvorteil darin, dass der Dienst auf dem chinesischen Festland angesiedelt ist, was ihn schneller und stabiler macht. “Durch diese Nähe ist die Leistung dramatisch besser als bei GitHub oder GitLab [einer ähnlichen Plattform im Ausland]”, sagt er. Li hat 24 Projekte auf Gitee gehostet, die von der jüngsten Änderung betroffen waren.

Institutionen, die mit der Regierung verbunden sind, nutzen Gitee am ehesten. “Das Militär, öffentliche Universitäten und staatliche Unternehmen sind besorgt über die Tatsache, dass GitHub letztendlich Microsoft gehört, also einem amerikanischen Unternehmen”, sagt Thomas Yao, der in Shanghai ansässige Gründer von GitCafe, einer der ersten GitHub-ähnlichen Websites in China. Yao verkaufte sein Unternehmen 2016 an Tencent. Auch die Kosten und die Schwierigkeit, in China zuverlässige VPN-Dienste zu finden, können Studenten und Hobbyentwickler von der Nutzung von GitHub abhalten, sagt er.


Zur Startseite

Go to the source link

Check Also

يوفر تويتر تشغيل أو إيقاف التسمية التوضيحية المغلقة إلى تطبيقات iOS و Android

يوفر تويتر تشغيل أو إيقاف التسمية التوضيحية المغلقة إلى تطبيقات iOS و Android

يوفر تويتر الآن خيار تشغيل أو إيقاف تشغيل ميزة التسميات التوضيحية المغلقة في تطبيقات الأجهزة …

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.